Veröffentlichungen   vom und zum ...

  

Ingenieurbüro für Holz und Bauwesen Holzhausen GmbH, Mölkauer Straße 78, 04288 Leipzig-Holzhausen, Fon 034297 45316 Fax 034297 45317 Internet www.holz-bauwesen.de  Mail ingbuero (at) holz-bauwesen (de)  

 

Texte und bildliche Darstellungen dieser Homepage, welche durch Quellenangabe gekennzeichnet sind, unterliegen dem Copyright ihrer Autoren. Alle weiteren Texte und bildlichen Darstellungen dieser Homepage unterliegen dem Copyright des Ingenieurbüros für Holz und Bauwesen Holzhausen GmbH.

 

Geier, K.

Neue DDR-Holzbauvorschriften

Vortrag anlässlich 3. Holzbauseminar an der Hochschule für Architektur und Bauwesen Weimar, 23.05. - 25.05.1984. Veranstalter Hochschule für Architektur und Bauwesen Weimar und Fachausschuss Ingenieurholzbau der KDT, Veranstaltungsleitung Dr.-Ing. Wolfgang Rug

 

    Hochschule für Architektur und Bauwesen Weimar

      Kammer der Technik

 

Veranstaltungsbericht von Wolfgang Rug in Bauplanung - Bautechnik, Berlin 39 (1985) 1, S. 40-41 (auszugsweise Abschrift):

Vom 23. bis 25. Mai fand in Weimar das 3. Holzbauseminar statt. Es wurde vom Fachausschuss Ingenieurholzbau der KDT, Zentrale Fachsektion Industriebau, organisiert. Gastgeber war in diesem Jahr der Wissenschaftsbereich Stahlbeton- / Spannbeton- und Spezialbauwerke der Hochschule für Architektur und Bauwesen Weimar. Im Rahmen der Veranstaltung wurden drei Themenkomplexe behandelt:

1. Stand und Entwicklung im Holzbau der DDR

2. Weiterentwicklung der Holzbauvorschriften in der DDR

3. Probleme der Rekonstruktion alter Holzkonstruktionen

... Der zweite Themenkomplex bildete den inhaltlichen Schwerpunkt des diesjährigen Holzbauseminars. Dipl.-Ing. Kurt Geier, Kombinat Baufa, Forschungsinstitut, leitete diesen Komplex ein mit einem Referat über die Notwendigkeit der Schaffung eines modernen und leistungsfähigen Systems von Holzbauvorschriften als Voraussetzung für die rationelle Konstruktion, Fertigung und Nutzung von Holztragwerken. Ein derartiges System umfasst vor allem Vorschriften zur Sortierung, Ermittlung von Festigkeitswerten, zur Belastung, Produktionsvorbereitung und Qualitätssicherung während der Fertigung, Berechnung und Projektierung, Ausführung sowie zum Brand- und Holzschutz. Dipl.-Ing. Geier verwies darauf, dass bei der Weiterentwicklung der Holzbauvorschriften alle Bestandteile diese Systems betrachtet werden müssen ...

 

20120627                    Zurück zu Brücken

 

1984  Geier, K.: Neue DDR-Holzbauvorschriften. Vortrag anlässlich 3. Holzbauseminar an der Hochschule für Architektur und Bauwesen Weimar, 23.05. - 25.05.1984. Veranstalter Hochschule für Architektur und Bauwesen Weimar und Fachausschuss Ingenieurholzbau der KDT   Indexierung: Gebäude Grenzzustand Grenzzustände Holz Holzbau Holzkonstruktion Holzkonstruktionen Homepage Internet RGW RGW-Standard Weimar; Bauakademie der DDR; Bauhaus-Universität Weimar; Berechnung nach Grenzzuständen; Freistaat Thüringen; Kurt Geier; Hochschule für Architektur und Bauwesen Weimar; Ingenieurhochschule Cottbus; Ingenieurhochschule Wismar; Land Thüringen; Rat für gegenseitige Wirtschaftshilfe; Staatliche Bauaufsicht; Technische Universität Dresden; pu840523 20120607; Zur Homepage www.holz-bauwesen.de

 

25102006-25122006 04022007-12022007 13022007-17022007 17022007-20022007 06032007-17032007 19032007-31032007 01042007-22042007 21042007-23042007 25062007-08072007 17072007-30072007 11092007-06102007 17122007 20090107 20100422 20100628 20101226