DDR-Holzbau   Untersuchung Begutachtung Nachrechnung durch ...  

  

Ingenieurbüro für Holz und Bauwesen Holzhausen GmbH, Mölkauer Straße 78, 04288 Leipzig-Holzhausen, Fon 034297 45316 Fax 034297 45317 Internet www.holz-bauwesen.de  Mail ingbuero (at) holz-bauwesen (de)

 

Alle Texte und bildlichen Darstellungen dieser Homepage, welche durch Quellenangabe gekennzeichnet sind, unterliegen dem Copyright ihrer Autoren. Alle weiteren Texte und bildlichen Darstellungen dieser Homepage unterliegen dem Copyright des Ingenieurbüros für Holz und Bauwesen Holzhausen GmbH, die Vervielfältigung oder Verwendung dieser Texte und bildlichen Darstellungen in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen oder deren Nutzung für Tagungs- oder Konferenzvorträge ist ohne schriftliche Zustimmung des Ingenieurbüros für Holz und Bauwesen Holzhausen GmbH nicht gestattet. Die vom Ingenieurbüro erbrachten Leistungen wurden in dieser Homepage aus Datenschutzgründen weitgehend anonymisiert.

 

Typenkonstruktionen des DDR-Holzbaues

Kehlbalkendachbinder

Anfragen und Aufträge an Ingenieurbüro für Holz und Bauwesen Holzhausen GmbH 

 

        

 

Besser als jeder andere Ingenieurdienstleister kennen wir die Planungs-, Fertigungs- und Montagebedingungen des DDR-Typenholzbaues.

Dies ermöglicht die zuverlässige und kostengünstige Untersuchung, Begutachtung und Nachrechnung von Typenkonstruktionen des DDR-Holzbaues. Unsere Leistungen erbringen wir im direktem Auftrag der Bauwerks-Verantwortlichen, aber auch in Zusammenarbeit mit Architekten und Ausführungsbetrieben. 

Der Geschäftsführer des Ingenieurbüros ist öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Tragwerke in Holznagelbauweise (IHK) im Sachgebiet Konstruktiver Ingenieurbau, er verfasst Gutachten zum DDR-Holzbau für Gerichte, Behörden und private Auftraggeber. Standsicherheits-Beurteilungen von Holzdächern sind ein Vertrauensbeweis der Bauwerks-Verantwortlichen.  

 

30.04.2009   Spitzboden EW 65   Eigenheimbesitzer "... wollen wir den Spitzboden etwas ausbauen - als Spielzimmer für die Kinder. Ist das machbar?" 

26.04.2007   Eigenheim Typ EW 65   Bitumenschindeln auf Holzschalung sollen durch Dachziegel ersetzt werden, gesucht ist die zulässige Dachlast.

25.04.2007   Eigenheim Typ EW 65   Suche Baupläne, Wohnflächenberechnung, umbauter Raum und Schnitte zum Typ EW 65 B als Ergänzung für vorhandene Kundenunterlagen.

02.03.2007   01108 Dresden, Eigenheim EW 65: Statische Beurteilung der Dach-Neueindeckung

24.02.2007   Bauplan EW 65   Kaufte EFH EW 65 Bj.78, benötige alte Baupläne für Umbau

04.01.2007   Eigenheim Typ EW 65   Im Landkreis Dahme-Spreewald soll ein Eigenheim Typ EW 65 umgebaut werden. Wir wurden um Auskunft zu diesem Haustyp gebeten.

11.12.2006   Typenbinder  W 134   Sind die Berechnungen für Kehlbalkenbinder dieser Art von einem unverschieblichen System ausgegangen? Wenn ja, gibt es konstruktive Festlegungen zur Ausbildung der Scheibe?

10.12.2006   Neudeckung des EFH Typ EW 65   Muss ich alte Preolitschindeldeckung vollständig abreißen?

31.10.2006   Kehlbalkendachbinder KD 3 in Brandenburg   Für ein Eigenheim im Landkreis Teltow-Fläming werden Informationen zum Kehlbalkendachbinder KD 3 benötigt. 

05.09.2006   Neueindeckung EW 65B   Sind Doppelfalzziegel unproblematisch?

21.08.2006   EW 65   Drempel wurde um 0,8 m erhöht, halten die Binder und der Drempel eine Neueindeckung mit Tondachziegeln aus?

16.08.2006   09599 Landkreis Freiberg, Eigenheim: Ermittlung der zulässigen Belastung für Dach-Neueindeckung

06.07.2006   Umdeckung eines Eigenheims vom Typ EW 65 in Sachsen  Im Dresdner Umland soll ein Eigenheim vom Typ EW 65 umgedeckt werden, vorgesehen ist ein Ersatz der Preolitschindeln durch Dachziegel. Wir wurden um Informationen zum Holzdachstuhl gebeten.

03.07.2006   Kehlbalkendachbinder auf Eigenheim Typ EW 65 in Sachsen  Ein sächsisches Ingenieurbüro bittet um Hinweise im Zusammenhang mit der Nachrechnung von Kehlbalkendachbindern des Typs KD 2 und KD 2.

07.02.2006   Kehlbalkendachbinder WV 104/51  Im Zuge eines Schulumbaues in Sachsen muss der Kehlbalkendachbinder (DN 37°) nach Statik von 1958 "VVB Holzbau Leipzig 104/51" hinsichtlich Tragfähigkeit überprüft werden. 

09.11.2005  Kehlbalkendachbinder WV 106/51  Ein Ingenieurbüro aus Brandenburg fragt an, ob der Kehlbalkendachbinder Typ WV 106/51, Spannweite 9,60 m,  Binderabstand 1,00 m für einen Dachausbau bemessen wurde. 

17.10.2005   Neue Dachdeckung auf Kehlbalkendach  Der Eigentümer eines mit Preolitschindeln gedeckten Eigenheimes vom Typ EW65 überlegt, ob eine Neudeckung mit Tondachschindeln möglich wäre.

13.04.2005   Kehlbalken-Dachbinder auf  EW65   Habe EW65 Baujahr mit Schindeldeckung, möchte Dach sanieren und mit Tondachziegeln belegen. Ist das aus statischer Sicht möglich?

14.01.2005   Kehlbalkendach - Einbau Dachbalkon  Ein sächsisches Planungsbüro betreut den Dachausbau eines DDR-Großblock-Wohnhauses. Ein Dachbalkon soll eingebaut werden. Hierzu muss ein Kehlbalkendachbinder des Typs WV 203-51B ausgewechselt werden. Wir lieferten Informationen zur Holzkonstruktion.

05.10.2004   Eigenheim in Markkleeberg  Das Kehlbalkendach eines Eigenheims vom Typ EW 65 in Markkleeberg wurde umgedeckt - eine Ziegeldeckung ersetzte die zu DDR-Zeiten aufgebrachten Bitumenschindeln. Wir prüften die Belastbarkeit des Dachstuhles und gaben Empfehlungen zur Verstärkung des Kehlbalkendaches. 

 

20130609                    Zurück zu DDR-Holzbau

 

Besser als jeder andere Ingenieurdienstleister kennen wir die die Planungs-, Fertigungs- und Montagebedingungen des DDR-Typenholzbaues. Dies ermöglicht die zuverlässige und kostengünstige Untersuchung, Begutachtung und Nachrechnung von Typenkonstruktionen des DDR-Holzbaues. Unsere Leistungen erbringen wir in direktem Auftrag der Bauwerks-Verantwortlichen, aber auch in Zusammenarbeit mit Architekten und Ausführungsbetrieben. 

Der Geschäftsführer des Ingenieurbüros ist öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger (IHK) für Tragwerke in Holznagelbauweise im Sachgebiet Konstruktiver Ingenieurbau, er verfasst Gutachten zum DDR-Holzbau für Gerichte, Behörden und private Auftraggeber. Standsicherheits-Beurteilungen von Holzdächern sind ein Vertrauensbeweis der Bauwerks-Verantwortlichen.

 

Veröffentlichungen   vom und zum Ingenieurbüro für Holz und Bauwesen Holzhausen GmbH

2012  Geier, K.: Seriengefertigte Tragwerke des DDR-Holzbaues. Vortrag anlässlich 20. Holzbauseminar an der Hochschule für Technik, und Wirtschaft Berlin, 23.05. - 24.05.2012. Veranstalter Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin und Ingenieurbüro Rug GmbH Wittenberge

2011  Geier, K.: Fotovoltaik-Anlagen auf DDR-Holzdächern. Vortrag im VDI-Bezirksverein Leipzig e.V., Arbeitskreis Bautechnik, Leipzig, 10.05.2011

2010  Gerth, H.: Wenig Energie, aber trotzdem warm. Märkische Allgemeine, 10.08.2010

2010  Kurtz, S.: Farbenspiel am Waldesrand. Oranienburger Generalanzeiger, 10.08.2010

2008  Geier, K.: DDR-Holzdachstühle aus Dachdeckersicht. Vortrag anlässlich Vollversammlung der Dachdecker-Innung Dessau, Dessau, 03.07.2008

2008  Geier, K.: Holzbauten der DDR-Zeit - Nutzung und Sanierung. Vortrag zum 4. Brandenburger Holzbautag auf der Messe CottbusBau 2008, Cottbus, 28.03.2008

2008  Geier, K. u.a.: Holzdachstühle - Vorschriften und Nachweise für Holzschutz und Tragfähigkeit aus Dachdeckersicht. Vortrag anlässlich Mitgliederversammlung der Dachdecker-Innung Leipzig, 04.03.2008

2008  Geier, K.: Nutzung und Sanierung von Holzbauten der DDR-Zeit. Vortrag anlässlich Baumesse Dresden "Haus 2008", Dresden, 29.02.2008

2008  Geier, K.: Belastbarkeit von DDR-Holzdächern. Vortrag anlässlich Baumesse Chemnitz 2008, Chemnitz, 23.02.2008

2005  Geier, K.: Tragsicherheit ehemaliger ACZ-Mineraldüngerlagerhallen. Vorträge anlässlich Mitgliederberatungen des Agro-Service-Verbandes Sachsen/Thüringen e.V., Erfurt, 07.12.2005 und Triebischtal, 06.12.2005

2005  Geier, K.: DDR-Holzdachbinder. Vortrag anlässlich Mitgliederversammlung der Zimmererinnung Leipzig, 16.06.2005

1991  Geier, K.: zur rechnergestützten Erzeugnisentwicklung und -betreuung von stahlunterspannten Holzklebebindern und Dachtragwerken der D-Serie. Dresden: Technische Universität, Fakultät für Bau-, Wasser- und Forstwesen. Dissertation 1991

1990  Geier, K.: Bautechnisch-ökonomische Aspekte bei der Erstellung und Nutzung erzeugnisgebundener CAD-Lösungen im Holzbau. Vortrag anlässlich "Tage der Wissenschaft und Technik 1990" an der Technischen Hochschule Wismar, 28.08.1990

1989  Geier, K.: Holzbaugerechte Gestaltung von CAD-Lösungen. Vortrag anlässlich Informationsveranstaltung "Anwendung der Rechentechnik im Holzbau" an der Ingenieurhochschule Cottbus, 31.10.-01.11.1989

1987  Geier, K.: Zur Fertigungsdokumentation von stahlunterspannten Holzklebebindern und Dachtragwerken der D-Serie. Holztechnologie, Leipzig, 28 (1987) 4, S. 202-204

1987  Geier, K.: Dachtragwerk in Holzklebebauweise für teiloffene und offene Gebäude. Bauzeitung, Berlin, 41 (1987) 3, S. 130-132

1987  Geier, K.: Zur Tragwerksgeometrie von stahlunterspannten Holzklebebindern der D-Serie. Bauzeitung, Berlin, 41 (1987) 1, S. 39-41

1986  Geier, K.: Einsatz elektronischer Entwurfshilfen - CAD - im Holzbau der DDR. Vortrag anlässlich Internationale Holzbautagung Dresden '86. Dresden, 11.12.-12.12.1986. Veranstalter Kammer der Technik (KDT), Fachverband Bauwesen. Enthalten in: Bauforschung - Baupraxis. Schriftenreihe der Bauakademie der DDR, Heft 205. Berlin 1987, S. 56-59

1986  Geier, K.; Grünhardt, J.: Planung und Durchführung einer Spezialmontage im Holzbau. Bauplanung - Bautechnik, Berlin, 40 (1986) 12, S. 535-539  

1986  Geier, K.: Computerstatik für eine Großlagerhalle in Holzklebebauweise. Bauplanung - Bautechnik, Berlin, 40 (1986) 9, S. 424-425

1986  Geier, K.: Stahlunterspannte Holzklebebinder. Vortrag anlässlich 5. Holzbauseminar in Zechlinerhütte, 28.04. - 30.04.1986. Veranstalter Fachausschuss Ingenieurholzbau der KDT. Kurzbericht in Rug, W.: 5. Holzbauseminar. Bauplanung - Bautechnik, Berlin 40 (1986) 10, S. 472-473

1986  Geier, K.: Einsatz der elektronischen Datenverarbeitung im Holzbau der DDR - Stand und Ausblick. Holztechnologie, Leipzig, 27 (1986) 4, S. 196-201

1985  Geier, K.: Computergestützter Entwurf von Holzbauten. Vortrag anlässlich 4. Holzbauseminar in Blankenburg (Harz), 28.05. - 31.05.1985. Veranstalter Fachausschuss Ingenieurholzbau der KDT. Kurzbericht in Rug, W.: 4. Holzbauseminar. Bauplanung - Bautechnik, Berlin 39 (1985) 10, S.468-469

1985  Geier, K.: Großlagerhallen in Holzklebebauweise. Vortrag anlässlich 4. Holzbauseminar in Blankenburg (Harz), 28.05. - 31.05.1985. Veranstalter Fachausschuss Ingenieurholzbau der KDT. Kurzbericht in Rug, W.: 4. Holzbauseminar. Bauplanung - Bautechnik, Berlin 39 (1985) 10, S. 468-469

1984  Geier, K.: Neue DDR-Holzbauvorschriften. Vortrag anlässlich 3. Holzbauseminar an der Hochschule für Architektur und Bauwesen Weimar, 23.05. - 25.05.1984. Veranstalter Hochschule für Architektur und Bauwesen Weimar und Fachausschuss Ingenieurholzbau der KDT. Kurzbericht in Rug, W.: 3. Holzbauseminar. Bauplanung - Bautechnik, Berlin 39 (1985) 1, S.40-41

1984  Geier, K.: Rechnergestützter Entwurf von Holztragwerken in der DDR. Internationales Symposium "Holz in Baukonstruktionen", Bratislava, 1984, Konferenzschrift, S. 30-39  

1980  Kofent, W.; Geier, K. u.a.: Vorgefertigte Holztragwerke 1980. Broschüre. Herausgeber und Verlag: Institut für Bauelemente und Faserbaustoffe Leipzig, 1980; 18 Seiten, A4

1980  Geier, K.; Scheiter, D.: Sanierung korrosionsgeschädigter Holz-Stahl-Dachbinder in Mineraldüngerlagerhallen agrochemischer Zentren. Bauzeitung, Berlin 34 (1980) 9, S.494-496

1980  Scheiter, D.; Geier, K.: Sanierung Dachbinder BS 155.1 Lagerhalle Magdeburg 54*55 m. Korrosionsschutz und Austausch der Stahlunterzüge. Projekt Nr. 075. Wiederverwendungsprojekt. 04.1980

1979  Scheiter, D.; Geier, K.: Sanierung Dachbinder BS 157.2 Lagerhalle P220 Schafstädt 63 m. Korrosionsschutz und Austausch der Stahlunterzüge. Projekt Nr. 072. Wiederverwendungsprojekt. 01.12.1979

1979  Scheiter, D.; Geier, K.: Sanierung Dachbinder BS 157.1 Lagerhalle P220 Schafstädt 63 m. Korrosionsschutz und Austausch der Stahlunterzüge. Projekt Nr. 071. Wiederverwendungsprojekt. 01.10.1979

1979  Geier, K.: Berechnung nach Grenzzuständen auch für Holzkonstruktionen. Bauplanung - Bautechnik, Berlin 33 (1979) 1, S.12-13

 

Typenkonstruktionen des DDR-Holzbaues   Kehlbalkendachbinder   Anfragen gerichtet an Ingenieurbüro für Holz und Bauwesen Holzhausen GmbH

 

30.04.2009   Spitzboden EW 65   Eigenheimbesitzer "... wollen wir den Spitzboden etwas ausbauen - als Spielzimmer für die Kinder. Ist das machbar?"   .  Indexierung: Dach; EW 65; 20090429; Kehlbalkendachbinder  Anfragen an Ingenieurbüro für Holz und Bauwesen Holzhausen GmbH 

26.04.2007   Eigenheim Typ EW 65   Bitumenschindeln auf Holzschalung sollen durch Dachziegel ersetzt werden, gesucht ist die zulässige Dachlast.  Indexierung: Bitumen Bitumenschindel Bitumenschindeln Dach Dachziegel Holzschalung Schalung Schindel Schindeln Schindeldach Ziegel Ziegeldach; EW 65; 07052007; Kehlbalkendachbinder  Anfragen an Ingenieurbüro für Holz und Bauwesen Holzhausen GmbH

25.04.2007   Eigenheim Typ EW 65   Suche Baupläne, Wohnflächenberechnung, umbauter Raum und Schnitte zum Typ EW 65 B als Ergänzung für vorhandene Kundenunterlagen.  Indexierung: EW 65; Freistaat Thüringen; Land Thüringen; 25042007; Kehlbalkendachbinder  Anfragen an Ingenieurbüro für Holz und Bauwesen Holzhausen GmbH

02.03.2007   01108 Dresden, Eigenheim EW 65: Statische Beurteilung der Dach-Neueindeckung

24.02.2007   Bauplan EW 65   Kaufte EFH EW 65 Bj.78, benötige alte Baupläne für UmbauIndexierung; DDR-Holzbau Kehlbalken Kehlbalkendach Kehlbalkendachbinder; 23042007; Kehlbalkendachbinder  Anfragen an Ingenieurbüro für Holz und Bauwesen Holzhausen GmbH

16.08.2006   09599 Landkreis Freiberg, Eigenheim: Ermittlung der zulässigen Belastung für Dach-Neueindeckung

06.07.2006   Umdeckung eines Eigenheims vom Typ EW 65 in Sachsen  Im Dresdner Umland soll ein Eigenheim vom Typ EW 65 umgedeckt werden, vorgesehen ist ein Ersatz der Preolitschindeln durch Dachziegel.  Indexierung; DDR-Holzbau Kehlbalken Kehlbalkendach Kehlbalkendachbinder; Freistaat Sachsen; Land Sachsen; WV 131 ... WV 137; 23042007; Kehlbalkendachbinder  Anfragen an Ingenieurbüro für Holz und Bauwesen Holzhausen GmbH

03.07.2006   Kehlbalkendachbinder auf Eigenheim Typ EW 65 in Sachsen  Ein sächsisches Ingenieurbüro bittet um Hinweise im Zusammenhang mit der Nachrechnung von Kehlbalkendachbindern des Typs KD 2 und KD 2.  Indexierung; DDR-Holzbau Kehlbalken Kehlbalkendach Kehlbalkendachbinder; Freistaat Sachsen; Land Sachsen; KD 1 ... KD 3; 23042007; Kehlbalkendachbinder  Anfragen an Ingenieurbüro für Holz und Bauwesen Holzhausen GmbH

07.02.2006   Kehlbalkendachbinder WV 104/51  Im Zuge eines Schulumbaues in Sachsen muss der Kehlbalkendachbinder (DN 37°) nach Statik von 1958 "VVB Holzbau Leipzig 104/51" hinsichtlich Tragfähigkeit überprüft werden. Indexierung; DDR-Holzbau Kehlbalken Kehlbalkendach Kehlbalkendachbinder; Freistaat Sachsen; Land Sachsen; ; WV 101 ... WV 106; WV 101 B ... WV 106 B; 23042007; Kehlbalkendachbinder  Anfragen an Ingenieurbüro für Holz und Bauwesen Holzhausen GmbH 

09.11.2005   Kehlbalkendachbinder WV 106/51  Ein Ingenieurbüro aus Brandenburg fragt an, ob der Kehlbalkendachbinder Typ WV 106/51, Spannweite 9,60 m,  Binderabstand 1,00 m für einen Dachausbau bemessen wurde. Wir konnten Informationen zur Verfügung stellen.  Indexierung; DDR-Holzbau Kehlbalken Kehlbalkendach Kehlbalkendachbinder; WV 101 ... WV 106; 23042007; Kehlbalkendachbinder  Anfragen an Ingenieurbüro für Holz und Bauwesen Holzhausen GmbH

17.10.2005   Neue Dachdeckung auf Kehlbalkendach  Der Eigentümer eines mit Preolitschindeln gedeckten Eigenheimes vom Typ EW65 überlegt, ob eine Neudeckung mit Tondachschindeln möglich wäre.  Indexierung; DDR-Holzbau Kehlbalken Kehlbalkendach Kehlbalkendachbinder; 23042007; Kehlbalkendachbinder  Anfragen an Ingenieurbüro für Holz und Bauwesen Holzhausen GmbH

14.01.2005   Kehlbalkendach - Einbau Dachbalkon  Ein sächsisches Planungsbüro betreut den Dachausbau eines DDR-Großblock-Wohnhauses. Ein Dachbalkon soll eingebaut werden. Hierzu muss ein Kehlbalkendachbinder des Typs WV 203-51B ausgewechselt werden. Wir lieferten Informationen zur Holzkonstruktion.  Indexierung; DDR-Holzbau Kehlbalken Kehlbalkendach Kehlbalkendachbinder; Freistaat Sachsen; Land Sachsen; WV 201 B ... WV 205 B; 23042007; Kehlbalkendachbinder  Anfragen an Ingenieurbüro für Holz und Bauwesen Holzhausen GmbH 

05.10.2004   04416 Landkreis Leipziger Land, Eigenheim Typ EW 65: Empfehlungen zur Tragfähigkeitserhöhung des Kehlbalkendaches

 

30042006-09102006 30042006-21102006 10122006-31122006 01022007-25022007 01032007-11032007 01042007-23042007 01052007-21052007 24052007-03062007 25062007-08072007 17072007-25072007 18082007-30082007 16092007-19092007 13102007 03112007 07122007 20081112 20081218 20100326 20101106 20110508 20110908 20120613